§ 21 STVZO
BETRIEBSERLAUBNIS FÜR EINZELFAHRZEUGE

In § 21 der StVZO ist die Betriebserlaubnis für Einzelfahrzeuge geregelt. Bisher durfte die Erstellung des nötigen Gutachtens nur durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen der „Technischen Prüfstelle“ erfolgen. Nach dem Beschluss des Bundesrates zur Liberalisierung des § 21 StVZO ist es nun auch den vom Kraftfahrt-Bundesamt benannten Technischen Diensten gestattet, diese Gutachten zu erstellen.

Zu diesem Zeitpunkt können wir Ihnen diese Dienstleistung leider noch nicht anbieten. Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren Sie, sobald die Einzelabnahme nach § 21 StVZO auch in unserer Prüfstelle möglich ist.
Ein Gutachten nach § 21 StVZO wird in folgenden Fällen benötigt:



- für die Zulassung von Importfahrzeugen außerhalb der Europäischen Union, z. B. aus den USA
- für Fahrzeuge aus anderen Ländern ohne EU-Typgenehmigung
- zu Änderungen am Fahrzeug durch nicht genehmigte Anbauteile (Tuningteile)


 

0561/76626601

Hoffmann-von-Fallersleben-Straße 9, 34117 Kassel, Germany

©2018 by Ingenieurbüro Werle. Proudly created with Wix.com